myWorld Solutions auf DMEXCO 2019

myWorld Solutions auf der DMEXCO 2019

Die Digital Marketing Expo & Conference, oder kurz DMEXCO, lockte im September 2019 wieder die wichtigsten Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation nach Köln. myWorld Solutions nahm wie in den vergangenen Jahren natürlich ebenfalls an diesem Event teil und sorgte mit einem eigenen Messestand dafür, dass die rund 40.000 Messebesucher die Marken der myWorld Unternehmensgruppe noch besser kennenlernen konnten.

Reges Interesse an myWorld

Für Konzeption, Design und Umsetzung des Messestands zeichnete das Team der myWorld Solutions verantwortlich und hat damit bei den Besuchern reges Interesse erzeugt. Begleitendes Informationsmaterial und gebrandete Goodies sorgen dafür, dass die Marken der myWorld Gruppe auch über das Event hinaus bei den Gästen präsent bleiben.

dmexco 2019

Netzwerken und Trends erforschen

Neben Präsentieren und Informieren war aber vor allem das Netzwerken ein zentraler Teil der DMEXCO. So bot einerseits der myWorld-Stand selbst eine angenehme Umgebung, um sich auszutauschen oder Gespräche mit Business-Partnern zu vertiefen. Andererseits nutzten die Vertreter von myWorld Solutions die Möglichkeit, um sich in den Hallen der Messe Köln auch selbst über neueste Trends und Entwicklungen zu informieren.

Spannende Zukunftsperspektiven

Jörg Singer, CEO von myWorld Solutions, sagt: "Wie jedes Jahr war die DMEXCO auch 2019 wieder ein sehr spannendes Event - nicht nur für uns, sondern für die ganze Branche. Ich freue mich, dass wir die Marken der myWorld Unternehmensgruppe, unter anderem die Cashback World als einer der größten internationalen Cashback-Plattformen sowie den Marktplatz myWorld.com mit Millionen von Produkten, so attraktiv präsentiert haben. Das hat zu vielen interessanten Gesprächen und Kontakten geführt. Zusammen mit dem Austausch mit bereits bestehenden Geschäftspartnern hat das spannende Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Insbesondere hat mir die DMEXCO aber gezeigt, dass unsere Geschäftsbereiche die Trends am internationalen Markt mitbestimmen."

Mehr News